Warum Bio-Baumwolle wählen?

Warum Bio-Baumwolle wählen?

vintage - kelimeler

Warum Bio-Baumwolle wählen?



Wie wird Bio-Baumwolle angebaut?
Bio-Baumwolle vs. konventionelle Baumwolle
Was sind die Vorteile von Bio-Baumwolle ?
Nehmen Sie eine gesündere Mode sicher an!
Haben Sie schon von Bio-Baumwolle gehört und wollen wissen, wie sie wirklich ist?

Als persönliche Verbraucher dieses Materials haben wir uns gefragt, warum es wichtig ist, Bio-Baumwolle zu wählen, und noch wichtiger, warum sie besser ist als konventionelle Baumwolle

Bio-Baumwolle wird in 18 Ländern der Welt angebaut und ist Teil eines nachhaltigen Entwicklungsansatzes. Im Gegensatz zu konventioneller Baumwolle, die krebserregend ist und deren Produktion den Planeten schädigt, ist Bio-Baumwolle umweltfreundlich, weich für die Haut und ohne Chemikalien hergestellt.

In diesem Artikel erfahren Sie alles über die Herkunft der Bio-Baumwolle und alle ihre Vorteile. Sie werden auch erfahren, wofür sie verwendet wird und warum sie nachhaltig ist, während normale Baumwolle es nicht ist.

Nach diesen wenigen Minuten des Lesens werden Sie sogar in der Lage sein, den Unterschied zwischen den beiden zu erkennen.

Lassen Sie uns nicht länger warten und sehen wir gemeinsam, warum Sie sich für Bio-Baumwolle entscheiden sollten.

 

WIE WIRD BIO-BAUMWOLLE ANGEBAUT?

 

Bio-Baumwolle wird mit bestimmten Methoden, Praktiken und Materialien angebaut, die eine geringe Auswirkung auf die Umwelt haben.

Ökologische Produktionssysteme erneuern und erhalten die Bodenfruchtbarkeit, reduzieren den Einsatz von giftigen und langlebigen Pestiziden und Düngemitteln und ermöglichen eine biologisch vielfältige Landwirtschaft.

Zertifizierungsstellen überprüfen, dass Bio-Produzenten nur die in der Bio-Produktion erlaubten Methoden und Materialien verwenden.

Bio-Baumwolle wird ohne den Einsatz von giftigen und langlebigen Pestiziden und synthetischen Düngemitteln angebaut.

Darüber hinaus gibt es Bundesvorschriften, die den Einsatz von gentechnisch verändertem Saatgut im ökologischen Landbau verbieten. Alle Baumwolle, die als Bio-Baumwolle verkauft wird, muss strenge staatliche Vorschriften bezüglich des Baumwollanbaus erfüllen.



IST ES NACHHALTIG?

 

Warum Bio-Baumwolle wählen?

 

Bio-Baumwolle ist ein Synonym für Ökologie und Nachhaltigkeit.

Landwirte, die Bio-Baumwolle anbauen, versuchen, Baumwolle zu produzieren, die in Bezug auf die Gesundheit ihrer Felder, über die Wasserversorgung und die Luft nachhaltiger ist.

Beim biologischen Baumwollanbau reduzieren die Bauern den Einsatz von Pestiziden und dürfen nur natürliche Düngemittel verwenden, synthetische Dünger sind nicht erlaubt. Darüber hinaus verwenden die landwirtschaftlichen Betriebe ausschließlich natürliches Saatgut, im Gegensatz zu gentechnisch veränderten Sorten.



WER BAUT DIESE BAUMWOLLE AN?


Von den 18 Ländern, die Bio-Baumwolle produzieren, sind China und die Vereinigten Staaten führend auf dem Markt. Es gibt auch vereinzelte kleine Produzenten wie Uganda, Benin und die Türkei.

Von den 220.000 Bio-Baumwollproduzenten in der Welt gibt es fast 60 Bio-Baumwollproduzenten in den Vereinigten Staaten. Diese Hersteller befinden sich in den Bundesstaaten Texas, New Mexico und North Carolina.



WAS FÜR PRODUKTE KÖNNEN WIR DAMIT HERSTELLEN?


Wir haben Zugang zu einer breiten Palette von Bio-Baumwollprodukten. Diese reichen von Körperpflegeartikeln (Hygieneartikel, Abschminkpads, Wattestäbchen, Tupfer) über Stoffe bis hin zu Einrichtungsgegenständen (Handtücher, Bademäntel, Laken, Decken, Bettwäsche, Betten) und Kinderprodukten (Spielzeug, Windeln).

Natürlich ist Bio-Baumwolle auch in allen Arten von Kleidung zu finden.



BIO-BAUMWOLLE VS. KONVENTIONELLE BAUMWOLLE

 

BIO-BAUMWOLLE VS. KONVENTIONELLE BAUMWOLLE

 

Nachdem wir nun gesehen haben, was Bio-Baumwolle ist und wo und wie sie angebaut wird, werden wir uns fragen, warum es besser ist, Bio-Baumwolle gegenüber Baumwolle zu wählen



BAUMWOLLANBAU: DIE SCHÄDLICHSTE KULTURPFLANZE DER WELT


Konventionelle Baumwolle hat den Titel der schmutzigsten Nutzpflanze der Welt "gewonnen". Sie verbraucht 16 % der weltweiten Insektizide und benötigt jedes Jahr Pestizide im Wert von 2 Milliarden Dollar.

Die bei der Baumwollproduktion eingesetzten Pestizide und Insektizide verseuchen den Boden, auf dem sie angebaut wird, die Luft, die wir atmen und das Wasser, das wir trinken. Millionen von Tieren sterben jedes Jahr an der Belastung durch diese Schadstoffe.

Der weltweite Verbrauch von Nicht-Bio-Baumwolle setzt riesige Mengen an Treibhausgasen in unserer Atmosphäre frei - etwa 220 Millionen Tonnen pro Jahr. Eine Tonne konventioneller Baumwollfasern erzeugt 1,8 Tonnen CO2.

Die Schäden, die durch den Anbau von nicht biologisch angebauter Baumwolle für Mensch und Umwelt entstehen, sind enorm und stellen eine echte Bedrohung für unseren Planeten und unsere Gesundheit dar.

2700 Liter ! Das ist die Menge an Wasser, die für die Herstellung eines Baumwoll-T-Shirts verwendet wird. Hat sich gerade Ihr Magen umgedreht? Das sollte es auch.

Obwohl 70 % unseres Planeten mit Wasser bedeckt sind, sind nur 3 % Süßwasser und nur ein Drittel dieser 3 % ist für uns verfügbar. Eine Milliarde Menschen haben keinen Zugang zu Süßwasser und 2,4 Milliarden Menschen leiden unter schlechten sanitären Verhältnissen.

Millionen von Menschen, meist kleine Kinder, sterben jedes Jahr an durch Wasser übertragenen Krankheiten, die durch unzureichende sanitäre Einrichtungen und Wassermangel verursacht werden. Dennoch verbrauchen wir immer noch 10.000 Liter Wasser, um ein einziges Kilogramm konventioneller Baumwolle zu verarbeiten.



KREBSERREGENDE PRODUKTION...

 

Darüber hinaus schätzen globale Organisationen, dass jedes Jahr Tausende von Menschen, die den in der nicht-organischen Baumwollproduktion verwendeten Chemikalien ausgesetzt sind, an Krebs, Vergiftungen und Fehlgeburten sterben.

Viele leiden auch an Geburtsfehlern und anderen Krankheiten wie Asthma. Die Exposition gegenüber diesen giftigen Chemikalien fordert vor allem in Entwicklungsländern wie Indien und Usbekistan ihren Tribut.



...UND NICHT FAIR


Etwa 100 Millionen Haushalte sind in den Anbau und die Produktion von Baumwolle involviert und 300 Millionen Menschen arbeiten im gesamten Baumwollsektor.

Die meisten Baumwollbauern und -arbeiter leben in Entwicklungsländern, arbeiten sehr lange, sind täglich giftigen Substanzen ausgesetzt und verdienen sehr wenig.

Tatsächlich werden viele von ihnen ausgebeutet und haben untragbare Schulden, weil sie nicht in der Lage sind, mit den Anforderungen ihrer Arbeitgeber Schritt zu halten. Andere Faktoren wie der Klimawandel, fallende Baumwollpreise und die starke Konkurrenz durch Landwirte in reichen Ländern sind nicht hilfreich.

Leider war die Selbstmordrate unter Baumwollbauern in den letzten 20 Jahren hoch. Allein im Jahr 2013 begingen 11.772 Bauern in Indien Selbstmord, das sind 44 Bauern pro Tag! Generell gilt: Wenn ein Baumwollprodukt zu billig ist, müssen Sie wissen, dass jemand anderes den Preis dafür bezahlt hat.



WAS KÖNNEN WIR TUN?


Bio-Baumwolle wird ohne schädliche Chemikalien angebaut, so dass Boden, Luft und Wasser frei von schädlichen Verunreinigungen sind. Bio-Baumwolle produziert etwa 46% weniger CO2e als konventionelle Baumwolle.

Sie verbraucht auch viel weniger Wasser für den Anbau, da Bio-Baumwollbauern in der Regel mehr Regenfälle als Bewässerung nutzen.

Darüber hinaus setzen Bio-Baumwollbauern statt schädlicher Chemikalien nützliche Insekten zur Bekämpfung unerwünschter Schädlinge ein, was die Artenvielfalt fördert. Dies ist eine Win-Win-Situation für die Menschheit und die Erde.

Es ist auch bekannt, dass verschiedene Hautallergien in direktem Zusammenhang mit den Chemikalien stehen, die beim Anbau von nicht biologischer Baumwolle verwendet werden. Viele Menschen mit Hautproblemen berichten von einer dramatischen Verbesserung ihres Gesundheitszustandes nach der Umstellung auf Bio.



WAS SIND DIE VORTEILE VON BIO-BAUMWOLLE?

 

WAS SIND DIE VORTEILE VON BIO-BAUMWOLLE?

 

 

Wenn Sie sich für den Kauf von Bio-Baumwolle entscheiden, tragen Sie dazu bei, die Gesundheit von Menschen, Tieren und natürlichen Ressourcen auf der ganzen Welt zu verbessern.

Die Unterstützung des biologischen Anbaus ist auch wichtig, um bessere Arbeitsbedingungen für die Baumwollbauern zu schaffen, da der Anbau von Biobaumwolle stärker reguliert und damit fairer ist.

Besser für Säuglinge

Reduzieren Sie die Belastung durch Chemikalien und Giftstoffe - Obwohl es bereits gesagt wurde, lassen Sie uns diesen wichtigen Vorteil von Babykleidung aus Bio-Baumwolle nicht vergessen. Babys nehmen weit mehr Chemikalien und Giftstoffe auf als alles andere, vor allem, wenn sie den ganzen Tag damit bedeckt sind. Babykleidung aus Bio-Baumwolle begrenzt diese Belastung und trägt dazu bei, dass sie glücklich und gesund bleiben.
Würden Sie wirklich die "schmutzigste Gerte" neben Ihrer Haut und der Haut Ihrer Kinder haben wollen? Säuglinge und Kleinkinder sind am stärksten durch pestizidbedingte Gesundheitsprobleme gefährdet. Wenn Sie sich für Bio-Baumwolle entscheiden, bewahren Sie Ihre Kinder davor, diesen Schadstoffen ausgesetzt zu sein und sorgen für eine sichere und gesunde Schlafumgebung.

Erhöht den Komfort - Die Haptik von Bio-Baumwolle ist viel besser als die von konventioneller Baumwolle.


Sie können sich vorstellen, wie Chemikalien das weiche, komfortable Gefühl von Bio-Baumwolle beeinträchtigen. Wenn Sie Babykleidung aus Bio-Baumwolle verwenden, wird sich Ihr Baby wie auf Wolke sieben fühlen - okay, vielleicht nicht ganz so gut, aber sie werden sich sehr wohl fühlen!

 

WAS SIND DIE VORTEILE VON BIO-BAUMWOLLE?

 

Sicherer und nachhaltiger - Studien zeigen, dass Bio-Baumwolle sicherer für Kleinkinder ist. Ohne giftige Chemikalien wie Herbizide, Insektizide und Pestizide können die Baumwollpflanzen natürlich wachsen und behalten dabei alle Nährstoffe. Entdecken Sie unseren Bio Einhorn Pyjamas.
Darüber hinaus ist Bio-Baumwolle von höherer Qualität. Weil sie ihren natürlichen Zustand beibehalten kann, ist Bio-Baumwolle antimikrobiell, schimmelresistent und glatt. Diese Eigenschaften lassen die Haut atmen und verhindern Hautallergien, so dass sich das Baby wohlfühlt.


Baumwollpflücker setzen jetzt auf natürliche Lösungen, um Insekten anzulocken. Der Verzicht auf den Einsatz schädlicher Chemikalien kommt nicht nur den Babys zugute, sondern auch den Erntehelfern.



SETZEN SIE AUF GESÜNDERE MODE MIT SICHERHEIT!

 

Wie Sie verstanden haben, ist konventionelle Baumwolle für Landwirte ebenso ein Albtraum wie für uns, unsere Lieben und unseren Planeten.

Sie kennen jetzt den Unterschied zwischen Bio-Baumwolle und Baumwolle und kennen alle Vor- und Nachteile von beiden.

Darüber hinaus wissen Sie auch, wo Bio-Baumwolle hergestellt wird und welche Arten von Produkten damit hergestellt werden können.

Wenn Sie sich für Bio-Baumwollartikel interessieren, bieten wir einzigartige Sortimente an Plüsch- und T-Shirts aus Bio-Baumwolle lokaler Hersteller.

 

 

 


Yorum bırakın

Yorumların yayınlanmadan önce yayınlanması gerektiğini lütfen unutmayın

En son güncellemeleri almak için abone olun.