Die 14 wichtigsten mythischen und mythologischen Tiere

das letzte einhorn, mythischen und mythologischen Tiere, Pegasus, Phoenix, Schwarzes Einhorn -

Die 14 wichtigsten mythischen und mythologischen Tiere

von Lesen - Wörter

ūüĎÄ Au√üergew√∂hnliche, √ľbernat√ľrliche, ja sogar au√üerirdische Geschichten wecken die Bewunderung von Jung und Alt gleicherma√üen.

In diesem Artikel werden Sie 14 Legenden √ľber mythische und mythologische Tiere entdecken oder wiederentdecken.

Die meisten von ihnen basieren auf völlig weit hergeholten Tatsachen, die dennoch viel Unerklärliches und Rätselhaftes hinterlassen...

Andere entstammen aus historischen Mythologien, wie z.B. den japanischen Mythen, die von Mönchen weitergegeben werden, deren Weisheit nur durch den Genuss von Matcha-Tee erreicht wird.

Aus alten Mythologien, die sich im Laufe der Jahrhunderte als Glaubensvorstellungen erwiesen haben, stammend, bev√∂lkern Fabelwesen auch heute noch unsere Vorstellungskraft, manchmal mit Entz√ľcken.

Auch wenn wir wissen, dass dies v√∂llig falsch und irrational ist. Das sind Gesch√∂pfe, die heute ihren Platz in vielen Fiktionen haben. Bedecken Sie sich mit Ihrem feinsten Einhorn Bett Decke und genie√üen Sie die Lekt√ľre.ūüĎÄūüĎÄūüĎÄ

 

einhorn mythen

 

Aus alten Mythologien, die sich im Laufe der Jahrhunderte als Glaubensvorstellungen erwiesen haben, stammend, bev√∂lkern Fabelwesen auch heute noch unsere Vorstellungskraft, manchmal mit Entz√ľcken. Auch wenn wir wissen, dass es v√∂llig falsch und irrational ist. Das sind Gesch√∂pfe, die heute ihren Platz in vielen Fiktionen haben. ūü¶Ą Dies tr√§gt dazu bei, den Mythos in Bezug auf religi√∂se √úberzeugungen oder legend√§re Geschichten am Leben zu erhalten. Vom Ungeheuer von Loch Ness √ľber das Einhorn bis hin zum b√∂sen Drachen, konzentrieren Sie sich auf Monster aus urbanen Legenden und der griechischen Mythologie.

 

  1. Der Bigfoot


‚ě°ÔłŹ Der Bigfoot ist eine Art riesiger Gorilla, den es in Nordamerika gegeben h√§tte. In Kanada wird der Bigfoot Sasquatch genannt. Viele Einzelpersonen haben versucht, seine Existenz aufgrund seiner Exkremente oder anderer Tierarten, die auf bestimmte Weise gestorben sind, nachzuweisen. Diese Menschen haben auch auf riesige Fu√üabdr√ľcke gewettet. Leider ist die Leiche von Bigfoot weder gefunden noch gefangen worden...

 

big foot

 

       2. Yeti


‚ě°ÔłŹ Der Yeti, der den Spitznamen "Abscheulicher Schneemann" tr√§gt, ist ein Cousin des Bigfoot. Seine Spuren sind in den Bergen des Himalaya zu finden. Wie der Bigfoot sind viele Fu√üabdr√ľcke identifiziert worden. Einige Leute behaupten, ihn gesehen zu haben, aber niemand war in der Lage, ein Foto von ihm zu machen. Er w√ľrde √Ąhnlichkeiten mit dem Eisb√§ren aufweisen...

 

yeti

 

     3. Das Monster von Loch Ness


‚ě°ÔłŹ Das Monster von Loch Ness, auch Nessie genannt, ist mit einer Legende aus Schottland verbunden, die auf das Jahr 565 zur√ľckgeht. Der Mythos kam in 1930 mit einem "neuen Aussehen" von Nessie zur√ľck. Seit den 1960er Jahren analysiert ein Untersuchungsb√ľro die Ph√§nomene im Zusammenhang mit dem See Loch Ness. Das Monster w√§re einer Dinosaurier-art √§hnlich. Die Legende kehrte mit dem Erscheinen von Nessie ...

 

locknes monster

 

        4. Die Bestie des Gévaudan


‚ě°ÔłŹ Die Bestie von G√©vaudan ist ein riesiger Wolf, der zwischen den 1700er und 1767 viele Menschen angegriffen haben soll. Die Bestie von G√©vaudan w√§re in der Tat ein Alibi, um dem Grafen von Morangi√®s die Gelegenheit zu geben, seine Serienm√∂rder-Impulse zu befriedigen. Wenn Sie sich f√ľr diese Legende begeistern, k√∂nnen Sie sich die Serie¬†Pakt der W√∂lfe ansehen.

 

bestie

 

       5. Einhörner


‚ě°ÔłŹ
Synonym f√ľr Reinheit, das Einhorn ist ein mythisches Tier. Es gab noch nie ein Pferd mit dem Horn von Narwal. Die ersten Geschichten √ľber Einh√∂rner stammen aus der Zeit des antiken Griechenlands namens Pegasus. Eine Zeit, in der Schim√§ren und Greife im Unbewussten der Menschen existierten. Es gibt auch das chinesische Einhorn Qilin!

 

einhorn

 

        6. Der Krake

‚ě°ÔłŹ Den gro√üen Tintenfisch, den wir in die Serie Pirates of the Caribbean sehen, hat es auch nie gegeben. Mehrere Fischer haben jedoch erkl√§rt, dass sie von einer gigantischen Bestie angegriffen wurden, die im Meer lebte. Wissenschaftler haben in der Tat erkannt, dass die Fischer das vermeintliche Tier mit einem Riesen Kalmar verwechselt hatten. Riesen Kalmar sind echt und k√∂nnen bis zu 20 Meter lang werden....

Besuchen Sie unserer Einhorn Shop :¬†¬†https://einhorn-koenigreich.de/¬†¬†ūüėćūü¶ĄūüĆąūüíď

 

octopus

 

       7. Das Dahu


‚ě°ÔłŹ Das Dahu ist ein der √§hnliches Tier, das in den Schweizer und franz√∂sischen Alpen lebt. Die Legende besagt, dass sich dieses Tier nur an den Bergh√§ngen bewegt, da seine linken und rechten Beine nicht gleich gro√ü sind. Es handelt sich offensichtlich um eine Legende, die von den Bergbewohnern weitergegeben wurde, um sich √ľber die Einwohner der Stadt lustig zu machen. Die Idee ist, den Dahu zu jagen, aber niemals seine Spur zu finden...

 

 

bock

 

       8. Der Chupacabra


‚ě°ÔłŹ Der so genannte "Ziegensauger" ist eine Kreatur, von der angenommen wird, dass sie aus S√ľdamerika stammt. Sie hat eine Morphologie, die rote Augen, zwei L√∂cher in den Nasenl√∂chern, einen Mund mit Rei√üz√§hnen und schwarze Haare umfasst. Ihr K√∂rper √§hnelt dem einer Fledermaus.

F√ľr andere Menschen ist es √§hnlich wie das Roswell-Monster. Die ersten Spuren dieses Tieres stammen aus den fr√ľhen 90er Jahren. Zu dieser Zeit wurden viele Ziegen und K√ľhe tot aufgefunden, mit kreisrunden L√∂chern an der Basis ihrer H√§lse und v√∂llig blutleer!

 

monster

 

        9. Der New-Jersey-Teufel


‚ě°ÔłŹ Zu Beginn des 20. Jahrhunderts hatte ein Monster einen Widderkopf, einen langen Hals und sehr lange Fl√ľgel. Sowie Vorderbeine, die k√ľrzer als die Hinterbeine sind. Dieser soll in den Vereinigten Staaten erschienen sein. Die Legende besagt, dass der Teufel von New Jersey das dreizehnte Kind einer Hexe w√§re, die bei der Geburt ihres zw√∂lften Kindes gesagt h√§tte, dass ihr Baby der Teufel w√§re, wenn sie noch einmal geb√§ren w√ľrde. Das Kind wurde schlie√ülich als Mensch geboren, h√§tte sich aber nach seiner Geburt verwandelt...

 

teufel

 

      10. Der Phönix


‚ě°ÔłŹ Es handelt sich um einen fabelhaften Vogel, der vor 3000 Jahren in √Ągypten erschien. Er steht im Zusammenhang mit dem Sonnenkult in der griechischen Mythologie.¬†Er ist so edel und heilig, dass es nur eine gibt. Der Legende nach hat der Ph√∂nix eine Lebensdauer von 500 Jahren und sichert seine Nachkommen, indem er ein Nest aus aromatischen Zweigen und Weihrauch baut, in dem er brennen wird, um aus seiner Asche wiedergeboren zu werden. Es ruft die Begriffe Unsterblichkeit, Auferstehung und Reinheit hervor..

 

phoenix

 

 

       11. Der Leviathan


‚ě°ÔłŹ Der Leviathan ist ein Monster aus der Bibel. Im Alten Testament erschien es als ein mehr-k√∂pfiges Wassermonster. Es ist ein hybrides Gesch√∂pf. Eine Mischung aus einem Drachen, einer Schlange und einem Fisch.

Er ist in der Kunstwelt sehr ber√ľhmt. Wir finden Spuren von ihm in vielen Gem√§lden. Er ist auch in der Literatur sehr pr√§sent (Moby Dick, oder Paul Auster's Leviathan...). Nimmt in der Geschichte der 7. Kunst einen √ľberragenden Platz ein. (insbesondere Atlantis) und sogar die Welt der Videospiele.

 

dragon

 

       12. Zentauren


‚ě°ÔłŹ Die Kentauren¬†sind eine Mischung aus Mensch und Pferd. Die Zentauren sind ein wilder Stamm, der in der griechischen Mythologie die Reaktionen von Menschen auf Tiere meinte. Die Naturgewalten wie der Berg und der Wald sind personifiziert.es gibt in der Tat verschiedene Zentauren: den Zentauren, der einen Pferdek√∂rper mit einer Menschenb√ľste hat. Der Buzentaur, mit dem K√∂rper eines Stieres. Der Onocentaur, mit dem K√∂rper eines Stieres. Der Onocentaur wird mit einem Esel gekreuzt. Schlie√ülich haben wir den Triton-Zentaur, der den K√∂rper eines Seepferdchens hat.

 

centor

 

       13. Die Meerjungfrau

‚ě°ÔłŹ Meerjungfrauen sind Fabelwesen in der Gestalt von Frauen. So werden sie als eine Mischung halb Frau, halb Fisch dargestellt. Sie waren jedoch der griechischen Mythologie zufolge halb Frau, halb Vogel. Sie flogen √ľber das Meer und lockten mit ihren Liedern Seeleute an die K√ľsten, um sie zu verschlingen.

Der Nixen-fisch tauchte erst im fr√ľhen Mittelalter auf. Seine heutige Darstellung steht im Zusammenhang mit Andersens 1837 ver√∂ffentlichter Erz√§hlung und dem Disney-Cartoon.

 

sirene

 

            14. Das Roswell-Monster

 

‚ě°ÔłŹ Es ist der beliebteste Au√üerirdische der Welt, aber es ist immer noch ein Mythos. Es gab noch nie eine Autopsie eines Mannes aus den Weiten des Weltalls. Das Video, das 50 Jahre nach der Roswell-Geschichte ver√∂ffentlicht wurde, war ein L√ľge...

 

Die Tiere der griechischen Mythologie


‚ě°ÔłŹ In den folgenden Zeilen sind die Tiere der griechischen Mythologie aufgef√ľhrt.

 

 

- KAUKASISCHER ADLER

Adler, der als der "gefl√ľgelte Hund des Zeus" bezeichnet wurde und an der Leber des Prometheus nagte. Er war von Herakles.


- ARGOS

Hund des Odysseus, der ihn bei seiner R√ľckkehr aus Ithaka erkannte und kurz darauf starb.

- AMALTHEA


Naiad, Amme des Zeus, dargestellt durch eine Ziege. Aus einem ihrer H√∂rner wurde das F√ľllhorn gefertigt; Amalthea wurde mit ihren beiden Kindern in den Rang von Sternen erhoben.


- ARION


Name des unsterblichen Pferdes, das Poseidon von der Erde auferweckte, um seine G√ľte gegen√ľber Attika zu zeigen. Es ist auch derselbe Name des Pferdes, das aus der Vereinigung von Demeter und Poseidon hervorgegangen ist. Er war das Pferd des Herakles und dann des Adraste.


- BASIS


Schlange, geboren aus dem Blut, das aus dem abgetrennten Kopf der Gorgonen-Medusa stammt.


- BALIOS

Unsterbliches Pferd von Achilles, geboren von der Podargé-Harpy und Zephyr. Er wurde von Poseidon an Peleus vermacht, als dieser Thetis heiratete.


- RICKE VON CERYNIA


Eine große Hirschkuh, die von Herakles während seiner Arbeit Nummer 3 gefangen wurde.


- ARES-PFERDE


Die Pferde, die unsterblich waren, waren die Kinder von Boreas und einer Erinye. Sie waren in der Lage, Feuer durch ihre Nasenlöcher zu blasen.


- PFERDE DER DIOSKUREN


Unsterbliche Pferde, geboren von der Podargé-Harpy und Zephyr.


- EOS-PFERDE

Unsterbliche Pferde (Lampos und Phaeton), die den Streitwagen von Eos aus zogen.


- PFERDE DER AUFRICHTUNG


Unsterbliche Pferde, geboren von Boreas und Alopos, die den Streitwagen des Athener Königs Erechteus ziehen sollten.

- PFERDE VON HELIOS


Unsterbliche Pferde (Actaeon, Asterope, Bronte, Chronos, Eritrea, Ethion, Euos, Lampos, Phlegon, Pyrenäen), die den Wagen der Sonne und mehrerer Götter zogen.


- POSEIDON-PFERDE


Unsterbliche Pferde ziehen den Wagen Poseidons.


- STUTEN VON DIOMEDES


Cavales, aufgezogen von Diomedes, der Menschenfleisch aß. Sie wurden von Herakles gezähmt, als er sein 8. Werk vollbrachte.


- LAELAPS


Unfehlbarer Hund, der es immer schaffte, seine Beute zu fangen. Artemis vertraute ihn Minos an, der ihn Procris zum Geschenk machte.


- NEMESIS-L√ĖWE


Dieser Löwe, dessen Haut so hart war, dass weder Eisen noch Bronze ihr etwas anhaben konnten, war laut Apollodore der monströse Nachkomme von Echidna und Typhon. Und in einer anderen Version, von Chimera und dem Hund Orthros, Kinder von Echidna, laut Hesiod.

Einige Autoren wie Epimenides von Knossos sind jedoch der Meinung, dass es sich um das Werk von Selene handelt. Er war damals ihr Kind, eine Schöpfung, die auf Wunsch von Hera, die ihn aufzog, Teil des Meeresschaums war, wie Hesiod andeutet. Enormer Löwe, von Herakles bei seinem ersten Werk getötet.

- PEGASE


Gefl√ľgeltes Pferd


- PHOENIX


Legendärer Vogel


- PHLOGOSE

Pferd der Dioskuren


- TAWNY VIXEN


Dieser Fuchs war von Dionysos gesandt worden, weil die Nachkommen des Cadmos vom Thron von Theben entfernt worden waren, um den Tod der Sphinx zu r√§chen). Das Tier konnte nie gefangen werden und verw√ľstete das Land so sehr, dass die Einwohner ihm jeden Monat ein Kind gaben, um sicherzustellen, dass es sich nicht mehr f√§ngt.


- CALYDON-BRETT


Wildschwein, das von Artemis gesandt wurde, um das Land √Ąneas, K√∂nig von Kalydon, zu zerst√∂ren. Das Wildschwein von Calydon wurde von Meleagre gejagt.


- ERYMANTHE EBER


Ein gigantisches Wildschwein, das die Bewohner von Erymanthe in Arkadien mit Schrecken erf√ľllte. Er wurde von Herakles bei seinem vierten Auftrag get√∂tet.


- CROMMYON SOW


Kind von Typhon und Echidna nach Apollodore und Mutter des Ebers von Calydon. Getötet von Theseus. Sie wird auch Phaea genannt, nach der Frau, die sie ernährt hat.


- XANTHOS


Unsterbliches Pferd von Achilles, geboren von der Podargé-Harpy und Zephyr. Er wurde von Poseidon an Peleus zur Zeit seiner Ehe mit Thetis geschenkt.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Ver√∂ffentlichung freigegeben werden m√ľssen