ALLES ÜBER DAS DINOSAURIER-EINHORN

Dinosaurier-Einhorn -

ALLES ÜBER DAS DINOSAURIER-EINHORN

von Lesen - Wörter

Dinosaurier-Einhorn 

Alles über das Dinosaurier-Einhorn


4 Minuten Lesezeit



Die Gattung Elasmotherium, auch bekannt als "Einhorn-Dinosaurier" oder "Riesen-Sibirisches Einhorn", ist eine Art des ausgestorbenen Nashorns, die in Eurasien während des oberen Pliozäns und Pleistozäns lebte.


-Ursprünge dieses mutmaßlichen Einhorn Sauriers
-Entdeckung des Einhorn Dinosauriers
-Einhorn-Dinosaurier: Alles über seine Ausrottung
-Mögen Sie Dinosaurier? Sie werden die Kostüme von Dino lieben!


DINOSAURIER-EINHORN: ALLES ÜBER DAS SIBIRISCHE EINHORN.


Die Gattung Elasmotherium, auch bekannt als "Einhorn-Dinosaurier" oder "Riesen-Sibirisches Einhorn", ist eine Art des ausgestorbenen Nashorns, die in Eurasien während des oberen Pliozäns und Pleistozäns lebte.


Nachdem wir einen Artikel über Pegasus und mythische Tiere geschrieben haben, werden wir uns mit dem Einhorn-Dinosaurier beschäftigen. Ihre Existenz reicht 2,6 Millionen Jahre zurück, obwohl ihre jüngsten Fossilien etwa 29.000 Jahre alt sind. Die bekannteste Art dieser Gattung, Elasmotherium sibiricum, hatte die Größe eines Mammuts, war mit Haaren bedeckt und hatte ein großes Horn auf der Stirn, daher der Spitzname "Sibirisches Einhorn". Den ersten geschätzten Beschreibungen zufolge war die Bestie etwa 2 Meter hoch, 4,5 Meter lang und wog beeindruckende 4 Tonnen. Einige Spezialisten sagen, dass es die Quelle der Legende vom mythischen Einhorn sein könnte, da es ein einziges Horn hatte, zwei Meter lang, spitz und dick. Deshalb wird es auch oft als Rieseneinhorn bezeichnet.

Elasmotherium
"Elasmotherium", eine um 1920 entstandene Illustration von Heinrich Harder. (Gemeingut)


Die Ursprünge dieses angeblichen Einhorn-Dinosauriers

 


Es handelt sich um ein Tier, das die Steppen Russlands und Zentralasiens bewohnte und dessen Erscheinungsbild eigentlich eher dem eines Nashorns als dem eines Pferdes glich. Bis jetzt dachten Wissenschaftler, das Tier sei vor 350.000 Jahren ausgestorben. Die Analyse eines neuen versteinerten Schädels, der in der Region Pawlodar in Kasachstan gefunden wurde, deutet jedoch darauf hin, dass der Einhorn-Dinosaurier vor 29.000 Jahren ausgestorben ist. Diese 300.000 Jahre Zeit Verschiebung, die bereits bedeutend ist, beinhaltet auch etwas Entscheidendes, nämlich dass das sibirische Einhorn zeitlich mit den Menschen zusammenfiel. Wir sind also weit entfernt von der Jurazeit, in der der berühmte Dinosaurier Tyrannosaurus lebte... Sein Spitzname "Dinosaurier-Einhorn" ist daher nicht ganz zutreffend.

Das Horn dieses Tieres, das wissenschaftlich als Elasmotherium sibiricum bekannt ist, könnte bis zu zwei Meter lang sein. Neben seiner Länge zeichnet sich das Horn durch seine außergewöhnliche Dicke und sein scharfes Aussehen aus.



Entdeckungen des Einhorn Sauriers

 

Riesiges Einhorn


Künstlerische Interpretation des antiken Nashorns mit dem Spitznamen "Rieseneinhorn", des Elasmotherium sibiricus aus dem pleistozänen Sibirien. (Apokryltaros/CC BY SA 3.0)



Die Überreste dieses Tieres wurden gerade in Kasachstan gefunden und haben aufgrund ihrer Datierung eine Revolution ausgelöst. Es hatte jedoch ein Horn auf dem Kopf, das etwa zwei Meter lang, dick und gräulich war. Es handelte sich um das Sibiricu elasmotherium, ein Tier aus der Familie der Nashörner, von dem man annahm, dass es vor 350.000 Jahren ausgestorben sei, und das, angesichts der Entdeckung eines gut erhaltenen versteinerten Schädels in Kasachstan, tatsächlich nur bis vor 29.000 Jahren lebte. Laut einer Studie, die diesen Monat im American Journal of Applied Sciences veröffentlicht wurde, ist das Überraschendste, dass ein solches Tier es geschafft hat, bis zu einem so späten Zeitpunkt zu überleben. Die Erklärung liegt in der namensgebenden Region Sibirien, wo der Einhorn-Dinosaurier länger als im Rest der Welt in einem geeigneten Lebensraum Zuflucht gefunden haben könnte. Forscher versuchen nun, Umweltfaktoren mit dem Aussterben nicht angepasster Arten in Verbindung zu bringen, was Projektionen in die Zukunft helfen könnte. Dieses Tier unterschied sich vom heutigen Nashorn, weil es nur ein Horn hatte, viel länger und schärfer, dicker an der Basis, wahrscheinlich das Ergebnis der Verschmelzung der beiden Hörner der Art, die bis heute überlebt hat.


Einhorn-Dinosaurier: Alles über seine Ausrottung

 

Therapeuten verschwanden aus den Fossilien am Ende des Pleistozäns, vor etwa 10.000 Jahren, zusammen mit einem Großteil der Megafauna der nördlichen Hemisphäre, was als das wahrscheinlichste Aussterbedatum für diesen vermuteten Dinosaurier (der natürlich kein Dinosaurier ist) gilt. Einige behaupten jedoch, dass die Populationen dieser Art noch einige Jahrtausende überlebt haben könnten, wodurch einige der Tiere der Folklore der eurasischen Steppe entstanden sind.

Mögen Sie Dinosaurier? Sie werden die von der Dino vorgeschlagenen Kostüme lieben!
Genau wie Einhörner ist die Welt der Dinosaurier für Kinder in Mode! Sie lieben Geschichten, Spielzeug und Kuscheltiere, Plüschtiere aus der Jurazeit. Es gibt sogar einen Zeichentrickfilm für Kinder mit dem Titel "Denver, der letzte Dinosaurier", der unsere kleinen Monster fasziniert und amüsiert. Aber was sie am meisten bevorzugen: sich zu verkleiden und in die Haut eines echten T-Rex zu schlüpfen! 


Ebenso niedlich und lustig ist eine ganze Reihe von Dinosaurierkostümen 😉

Hier haben Sie alles, was Sie brauchen, um Ihrem kleinen Wolf oder Ihrer Prinzessin zu gefallen. Warten Sie also nicht länger und bereiten Sie ihm ein Geschenk vor!🐴🐴🐴🦄🦄🦄


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Abonnieren Sie, um die neuesten Updates zu erhalten.